Diese Seite drucken

32. Rundbrief August 2017

32. Rundbrief August 2017

Wir haben – wie im ersten Quartal jeden Jahres – unsere Arbeit ausgewertet und stellen Ihnen die Ergebnisse vor: Wie wurden unsere Präventions- und Fortbildungsangebote angenommen? Wer hat bei uns Rat gesucht?

Seit dem 01.01.2017 gibt es den gesetzlichen Anspruch auf eine Psychosoziale Prozessbegleitung für verletzte Zeuginnen und Zeugen, insbesondere für Kinder und Jugendliche. Unsere Expertin Andrea Behrmann konnte im Januar bei involvierten Berufsgruppen für dieses Unterstützungsangebot werben, beim Tag der Opferhilfe und des Opferschutzes 2017 im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz in Berlin.

In allen Einrichtungen, in denen Kinder und Jugendliche leben, lernen oder ihre Freizeit verbringen, sollte es Schutzkonzepte geben – das ist Violetta ein wichtiges Anliegen. Unsere Mitarbeiterin Ursula Mathyl ist vom Kinderhilfswerk UNICEF zur Fortbildnerin für Schutzkonzepte in Flüchtlingsunterkünften qualifiziert worden. Wir erklären, wie die Konzepte aussehen und wie wir sie in Hannover weiter voranbringen wollen.

Sexualerziehung ist ein wichtiger Bestandteil von Prävention sexuellen Missbrauchs. Schule ist ein wichtiger Lebens- und Lernort für Kinder. Darum bieten wir Lehrerinnen und Lehrern an Grundschulen Fortbildungen zu diesem Thema an und berichten Ihnen in diesem Rundbrief davon.