Diese Seite drucken
Psychosoziale Prozessbegleitung

Psychosoziale Prozessbegleitung

Psychosoziale Prozessbegleitung

Ihre Tochter wurde sexuell missbraucht und Sie überlegen eine Strafanzeige zu stellen? Sie haben bereits Anzeige erstattet? Es ist nicht auszuschließen, dass Ihre Tochter im Rahmen der Gerichtsverhandlung erneut aussagen soll?

Viele kindliche und jugendliche Opfer wissen nicht, was in einem Gerichtsverfahren auf sie zukommt. Diese Unsicherheit beeinträchtigt ihre Aussagefähigkeit.

Vielen fällt es schwer, ihre Angst, Scham und Schuldgefühle zu überwinden und in einer Gerichtsverhandlung über das Erlebte zu sprechen. Möglicherweise leidet Ihre Tochter zum Zeitpunkt der Verhandlung noch unter den Folgen.

Mit unserem Angebot der Psychosozialen Prozessbegleitung bieten wir Ihnen altersgemäße Informationen und konkrete Begleitung vor, während und nach einer Gerichtsverhandlung. Auf diese Weise gelingt es Ihrer Tochter zur Wahrnehmung ihrer Opferrechte zu verhelfen, bestehende Ängste abzubauen und ihr damit das Strafverfahren zu erleichtern.

Mit der Neuregelung zur Psychosozialen Prozessbegleitung im 3. Opferrechtsreformgesetz ist ab dem 1.Januar 2017 der Rechtsanspruch für Kinder und Jugendliche auf dieses Unterstützungsangebot in der Strafprozessordnung (§ 406g StPO) festgeschrieben.

Die konkreten Handlungsschritte

Vor der Hauptverhandlung
Wir informieren Ihre Tochter altersgemäß über den Ablauf eines Strafverfahrens und über die Aufgaben der beteiligten Personen an einer Gerichtsverhandlung.
Wir erklären Ihrer Tochter ihre Rechte und Pflichten als Zeugin.
Wir sprechen mit Ihrer Tochter über eventuelle Ängste und Befürchtungen.
Wir unterstützen Sie dabei, dass Ihre Tochter eine rechtliche Vertretung als Opfer erhält (Nebenklagevertretung).
Bei Bedarf begleiten wir Ihre Tochter zur Polizei.
Auf Wunsch zeigen wir Ihrer Tochter das Gerichtsgebäude und/ oder begleiten sie zum Kennenlernen des/der zuständigen Richters oder Richterin, wenn dies möglich ist

Während der Gerichtsverhandlung
Wir können Ihre Tochter zur Zeugenaussage ins Gericht begleiten. Wir können auch während der Aussage dabei sein, wenn der vorsitzende Richter/die vorsitzende Richterin dem zustimmt.
Wir bieten an, Ihre Tochter während möglicher Wartezeiten im Gericht zu betreuen.

Nach der Gerichtsverhandlung
Im Anschluss an die Vernehmung kann Ihre Tochter Erfahrungen und Eindrücke mit uns besprechen.
Nach Abschluss des Verfahrens besteht die Möglichkeit, das Urteil zu erklären und damit verbundene Fragen zu beantworten.
Wenn Sie es wünschen, informieren wir Sie über weitergehende Unterstützungs- und Beratungsangebote.

Anna und Jan gehen vor Gericht
Kinderbuch zur Psychosozialen Prozessbegleitung bei Sexualstraftaten
Autorinnen: Andrea Behrmann, Uta Schneider (Fachberatungsstelle Violetta)
Illustrationen: Tara Franke
3. überarbeitete Auflage, ISBN 978-3-00-047138-4
72 Seiten, Spiralbindung Kosten 8,00 Euro plus Versand
Das Kinderbuch kann bei Violetta für 5,00 Euro plus Versandkosten bestellt werden unter info@violetta-hannover.de oder nutzen Sie unser Bestellformular.
  • Wir informieren Ihre Tochter altersgemäß über den Ablauf eines Strafverfahrens und über die Aufgaben der beteiligten Personen an einer Gerichtsverhandlung.
  • Wir erklären Ihrer Tochter ihre Rechte und Pflichten als Zeugin.
  • Wir sprechen mit Ihrer Tochter über eventuelle Ängste und Befürchtungen.
  • Wir unterstützen Sie dabei, dass Ihre Tochter eine rechtliche Vertretung als Opfer erhält (Nebenklagevertretung).
  • Bei Bedarf begleiten wir Ihre Tochter zur Polizei.
  • Auf Wunsch zeigen wir Ihrer Tochter das Gerichtsgebäude und/ oder begleiten sie zum Kennenlernen des/der zuständigen Richters oder Richterin, wenn dies möglich ist
  • Wir können Ihre Tochter zur Zeugenaussage ins Gericht begleiten. Wir können auch während der Aussage dabei sein, wenn der vorsitzende Richter/die vorsitzende Richterin dem zustimmt.
  • Wir bieten an, Ihre Tochter während möglicher Wartezeiten im Gericht zu betreuen.
  • Im Anschluss an die Vernehmung kann Ihre Tochter Erfahrungen und Eindrücke mit uns besprechen.
  • Nach Abschluss des Verfahrens besteht die Möglichkeit, das Urteil zu erklären und damit verbundene Fragen zu beantworten.
  • Wenn Sie es wünschen, informieren wir Sie über weitergehende Unterstützungs- und Beratungsangebote.

Kinderbuch Anna und Jan gehen vor GerichtAnna und Jan gehen vor Gericht

Kinderbuch zur Psychosozialen Prozessbegleitung bei Sexualstraftaten

Autorinnen: Andrea Behrmann, Uta Schneider (Fachberatungsstelle Violetta)

Illustrationen: Tara Franke

3. überarbeitete Auflage, ISBN 978-3-00-047138-4

72 Seiten, Spiralbindung Kosten 8,00 Euro plus Versand

Das Kinderbuch kann bei Violetta für 8,00 Euro plus Versandkosten bestellt werden unter info [edt] violetta-hannover [doodod] de oder nutzen Sie unser Bestellformular.