Fortbildungsprogramm 2019

Fortbildungsprogramm 2019

Fortbildungsprogramm 2019

In dem Fortbildungsprogramm finden Sie bewährte Seminarangebote, die in den vergangenen Jahren eine hohe Resonanz erfahren haben wie auch neue Angebote, die auf Wunsch der Teilnehmenden oder aktuellen Anforderungen entstanden sind.

Wir verstehen Eltern als ExpertInnen und wichtige Vertrauens- und Unterstützungspersonen für ihre Kinder. Wenn sexualisierte Gewalt in der eigenen Familie aufgedeckt wird, löst das oft bei Eltern eine Krise aus. Ob Sie als Fachkraft im Kindergarten, in einer Heimeinrichtung, im Jugendamt oder in der Schule tätig sind, in den vielfältigen Situationen braucht es Fingerspitzengefühl und Gelassenheit, Eltern kompetent zu beraten und die Stärken und Herausforderungen der einzelnen Familien zu erkennen. Folgende Fortbildungen sollen Sie darin unterstützen:

  • »Es sind doch beide unsere Kinder« - die spezielle Situation von Eltern bei sexualisierter Gewalt unter Geschwistern

  • »Wie spreche ich mit Eltern« - Gespräche mit Eltern, bei der Vermutung von sexualisierter Gewalt

  • sowie die Fokussierung auf die Elternarbeit bei den Angeboten »Sexualpädagogik – (k)ein Thema in der Kindertagesstätte« und »Ich bestimme selbst« – sexuelle Selbstbestimmung von Kindern und Jugendlichen mit Beeinträchtigungen

Besonders freuen wir uns über die Kooperation mit der katholischen Familienbildungsstätte. Erstmalig konnten wir offene Informationsveranstaltungen für Eltern (z. T. mit Kinderbetreuung) in das Programm aufnehmen.

Sollten Sie ein Thema vermissen, freuen wir uns über eine Rückmeldung!

Wir hoffen, dass wir Ihr Interesse wecken und Sie bei der Lektüre unseres Programms etwas Passendes für sich finden konnten. Wir wünschen Ihnen und uns erfolgreiche und erkenntnisreiche Veranstaltungen!