Fortbildungsprogramm 2020

Fortbildungsprogramm 2020

Fortbildungsprogramm 2020

Unser neues Fortbildungsprogramm 2020 hält wieder eine Mischung aus der Themenvielfalt der sexualisierten Gewalt an Mädchen und Jungen für Sie bereit. Es werden die relevanten Themen aus dem Erfahrungsschatz der Fachberatungsstelle und gemäß den Wünschen der Teilnehmenden angeboten.

Angesichts der vielen Fälle sexualisierter Gewalt an Kindern möchte ich besonders auf die Fortbildungen aufmerksam machen, die sich an all jene richten, die für das Wohl von Kindern, Jugendlichen und Schutzbefohlenen verantwortlich sind.

Ein besonderes Augenmerk legen wir auf die Entwicklung von Kinderschutzkonzepten in pädagogischen Einrichtungen, z. B. Schulen oder stationäre Einrichtungen, hier speziell der Behindertenhilfe. Durch die Arbeit im bundesweiten »BeSt« – Modellprojekt: Kinderschutzkonzepte in Einrichtungen der Behindertenhilfe konnten Mitarbeiterinnen Violettas eine fundierte Expertise erlangen, die sie den Einrichtungen gern zur Verfügung stellen. Violetta bietet Unterstützung im Prozess der Implementierung an, wenn es darum geht, die Einrichtung zu einem sicheren Ort für Kinder zu machen.

In diesem Kontext möchte ich auf das Seminar »Ich bestimme selbst« – Sexuelle Selbstbestimmung von Kindern und Jugendlichen mit Beeinträchtigung – hinweisen.

Unser langjähriges Präventionsprogramm »Nein heißt Nein« für Mädchen und Jungen im Vorschulalter wird durch das neue Projekt »STARKE KINDER KISTE!« wunderbar ergänzt. Fachkräfte und Eltern werden darin unterstützt, frühzeitig mit Prävention und Ich- Stärkung ›ihrer‹ Kinder zu beginnen.

Unsere Fortbildungen finden in barrierefreien Räumen statt. Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie besondere Bedarfe haben (siehe Anmeldung).

Sollten Sie ein Thema vermissen, würde ich mich über eine Rückmeldung freuen.

Ich hoffe, dass ich Ihr Interesse geweckt habe und Sie bei der Lektüre unseres Programms etwas Passendes für sich finden. Ich wünsche Ihnen und uns erfolgreiche und erkenntnisreiche Veranstaltungen.

Für das Violetta-Team
Leni Müssing