Psychosoziale Prozessbegleitung mit Kindern und Jugendlichen in der Praxis

Psychosoziale Prozessbegleitung mit Kindern und Jugendlichen in der Praxis

Psychosoziale Prozessbegleitung mit Kindern und Jugendlichen in der Praxis
Fortbildung
Freitag, 20. September 2019
10.00 - 17.00 Uhr

Altersgemäße Information über das Strafverfahren

In der Fortbildung wollen wir praktische Möglichkeiten aufzeigen, wie Kinder und Jugendliche über das Strafverfahren altersgemäß informiert und gut begleitet werden können. Wir stellen Materialien vor, mit denen Psychosoziale ProzessbegleiterInnen gut arbeiten und die trotz des ernsten Themas auch Spaß machen können.

Aus unseren Erfahrungen vermitteln wir, welche Besonderheiten bei kindlichen und jugendlichen Zeugen von Sexualdelikten zu berücksichtigen sind:

  • Welche Fragen beschäftigen Kinder und Jugendliche als verletzte Zeugen und Zeuginnen?
  • Welche Ängste und Befürchtungen haben sie?
  • Wie sehen altersgerechte Erklärungen aus, was können Kinder wann und wie verstehen?
  • Welche Möglichkeiten gibt es, Kinder und Jugendliche für die Zeit des Strafverfahrens zu stärken?

Wir wollen die Materialien ausprobieren, spielen und Anregungen für kindgerechte Erklärungen geben.

Methoden

  • Vortrag
  • Kleingruppenarbeit
  • Vorstellung von Materialien
  • Arbeit an Praxisbeispielen
Seminarnummer
38-19-16
Ort
Kulturzentrum Pavillon Hannover, Lister Meile 4, 30161 Hannover, Direkt hinter dem Hbf.
Kontakt und Infos

Birgit Niendorf

Telefon: 0511-850 307 88,
Fax 0511-85 55 94,
E-Mail: BirgitNiendorfatvioletta-hannover [doodod] de

Anmeldung
per Post, Fax oder E-Mail bis 22.08.2019
Referentin
Andrea Behrmann, Uta Schneider
Zielgruppe
Psychosoziale Prozessbegleiter und -begleiterinnen (max. 13 Personen)
Kosten
85,- Euro (inkl. Getränke und Seminarunterlagen)