Noch Doktorspiel oder schon Übergriff?

Noch Doktorspiel oder schon Übergriff?

Noch Doktorspiel oder schon Übergriff?

Was ist noch normal beim Doktorspiel im Vor- bzw. Schulalter?

MitarbeiterInnen aus Kindertagesstätten werden immer wieder mit sexualisierten Verhaltensweisen von Kindern konfrontiert. Kinder entdecken ihren Körper für sich allein oder auch mit anderen in sog. Doktor- oder sexuellen Rollenspielen. In ihrer kindlichen Neugier probieren sie sich spielerisch aus. Dies ist ein ganz normaler Teil der psychosexuellen Entwicklung.

Problematisch wird es, wenn Kinder unfreiwillig in Doktorspiele einbezogen werden und sie Situationen aus altersunangemessenem Medienkonsum oder Erwachsenensexualität nachspielen. Sexualisierte Schimpfworte werden, oft ohne den Sinn zu verstehen, zur Provokation von Erwachsenen oder anderer Kinder benutzt.

  • Wenn Kinder unfreiwillig in Doktorspiele einbezogen werden und/ oder mit der Situation überfordert sind, ist die Verunsicherung groß.
  • Was ist noch normal und gehört zur altersgemäßen psychosexuellen Entwicklung?
  • Wo beginnt ein sexueller Übergriff?
  • Wann müssen wir eingreifen?
  • Welche Regeln brauchen wir für unsere Einrichtung?

Ziele

Ziel ist es, Sicherheit im pädagogischen Umgang mit den betroffenen und den übergriffigen Kindern zu erlangen.

Zweitägige Fortbildung

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Die psychosexuelle Entwicklung von Kindern
  • Wann handelt es sich um einen sexuellen Übergriff durch Kinder?
  • Regeln für das Doktorspiel
  • Der besonnene Umgang bei einem einmaligen sexuellen Übergriff durch ein Kind in der Einrichtung
  • Was ist zu tun, wenn mehrere Kinder von sexuellen Übergriffen betroffen sind?
  • Krisenintervention bei wiederholten sexuellen Übergriffen unter Kindern / Elternarbeit

Methoden

  • Gruppenarbeit
  • Impulsvortrag
  • interaktive Visualisierung
  • Arbeit an Fallbeispielen
  • Lehr- und Reflexionsgespräch

Dauer

2 Tage – je 6 Stunden

Tagesfortbildung

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Die psychosexuelle Entwicklung von Kindern
  • Wann handelt es sich um einen sexuellen Übergriff durch Kinder?
  • Regeln für das Doktorspiel
  • Der besonnene Umgang bei einem einmaligen sexuellen Übergriff durch ein Kind in der Einrichtung
  • Elternarbeit

Methoden

  • Gruppenarbeit
  • Impulsvortrag
  • interaktive Visualisierung
  • Reflexionsgespräch

Dauer

6 Stunden

Halbtags-Fortbildung

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Die psychosexuelle Entwicklung von Kindern
  • Wann handelt es sich um einen sexuellen Übergriff durch Kinder?
  • Regeln für das Doktorspiel

Methoden

  • Gruppenarbeit
  • Reflexionsgespräch

Dauer

 Stunden

Zielgruppe
Pädagogische Fachkräfte aus Kindertagesstätten und -läden, 8 – 18 Teilnehmende
Kontakt und Infos

Leni Müssing

E-Mail: LeniMuessingatvioletta-hannover [doodod] de

Telefon: 0511 – 850 36 24